SeminareThemenweltenFührung & ManagementHuman ResourcesPersönliche KompetenzenKommunizieren und PräsentierenArbeitsrecht kompaktAnmelden: Arbeitsrecht kompaktArgumentations- & DiskussionstrainingAnmeldung: Argumentations- & DiskussionstrainingBeziehungskompetenz & ManipulationAnmelden: BeziehungskompetenzBusiness Knigge: Umgang mit StilAnmelden: Business Knigge: Umgang mit StilDie richtigen Entscheidungen schnell und sicher treffenAnmelden: Die richtigen Entscheidungen schnell und sicher treffenDurchsetzungsstärke und ÜberzeugungskraftAnmelden: Durchsetzungsstärke und ÜberzeugungskraftDurchsetzungstraining für FrauenAnmelden: Durchsetzungstraining für FrauenErfolgsfaktor Generation 50+Erfolgreicher Umgang mit ReklamationenAnmelden: Erfolgreicher Umgang mit ReklamationenErgebnisorientiert delegierenAnmelden: Ergebnisorientiert delegierenFeedbackgespräch: Leistungen und Verhalten besprechenAnmelden: Beurteilungsgespräch: Leistungen und Entwicklung besprechenKonfliktmanagement - GrundlagenAnmeldung: Konfliktmanagement - GrundlagenKundenfreundliches Verhalten auf der Baustelle und MontageAnmelden: Kundenfreundliches Verhalten auf der Baustelle und MontageLeistungsstarke Teams aufbauen und führenAnmelden: Leistungsstarke Teams aufbauen und führenLernende wirkungsvoll führen und fordernAnmelden: Lernende wirkungsvoll führen und fordernLernende wirkungsvoll führen und fordern TagesseminarMeet the Meeting KillersAnmelden: Meet the Meeting KillersMit den besten Interviewfragen die besten Mitarbeiter gewinnenAnmelden: Mit den besten Interviewfragen die besten Mitarbeiter gewinnenMit klarer Sprache zum ErfolgAnmelden: Mit klarer Sprache zum ErfolgPerformance BoosterAnmelden: Performance BoosterPersönlichkeitstraining: emotionale KlarheitAnmelden: Persönlichkeitstraining: emotionale KlarheitPlötzlich ChefAnmelden: Plötzlich ChefPräsentieren BasistrainingAnmelden: Präsentation BasistrainingProtokolle führen leicht gemachtAnmelden: Protokolle führen leicht gemachtRechnungswesen für FührungskräfteAnmelden: Rechnungswesen für FührungskräfteTelefontraining – gekonnt kommunizierenAnmelden: Telefontraining – gekonnt kommunizierenUmgang mit schwierigen MitarbeiternAnmelden: Umgang mit schwierigen MitarbeiternVerhandeln wie ein ProfiAnmelden: Verhandeln wie ein ProfiWie man Zahlen, Daten und Fakten richtig präsentiert – und wie nichtAnmelden: Wie man Zahlen, Daten und Fakten richtig präsentiert – und wie nichtZeitmanagement und Arbeitstechnik intensivAnmelden: Zeitmanagement und Arbeitstechnik intensivZeitmanagement und Arbeitstechnik kompakt - direkt zum WesentlichenAnmelden: Zeitmanagement und Arbeitstechnik kompakt - direkt zum WesentlichenInhouse SeminareImpulsvorträgeBestätigung: ImpulsvorträgeImpulsreferateBlogSchlau in ZweiMinuten8 Tipps für bessere Kommunikation mit LernendenDie 5 fatalsten Fehler beim InnovationsprozessDie grössten HerausforderungenInterview mit Vera Bossart10 Fakten, die Sie über Entscheidungen noch nicht wusstenDie 10 besten Tipps für ein wirksames BeurteilungsgesprächStressbewältigung durch kreative TechnikenArbeitstechnik mit E-MailsDem Meeting-Palaver ein Ende setzenOhne diese WörterEmotionale Klarheit gewinnenHaftung des Arbeitgebers für ein korrektes ZeugnisFünf Tipps zur Stärkung Ihrer Verhandlungskompetenz6 Phasen erfolgreicher GesprächsführungZehn Regeln für den entspannten Umgang mit ReklamationenDer erfolgreiche Smalltalk: Tipps für gelungene Gesprächs-Einstiege5 Tipps für professionelles Telefonieren10 Tipps für richtiges Feedback geben im Mitarbeiter-Gespräch SOS am Arbeitsplatz - Konflikte erfolgreich managenDie 8 besten Tipps für eine überzeugende PowerPoint PräsentationBewerberinterviews: Die drei häufigsten FehlerDas wirksame Leitbild: Darauf müssen Sie achtenMit dieser Strategie schützen Sie sich erfolgreich vor einer RückdelegationSo stärken Sie Ihre Durchsetzungskraft wirksam und langfristigArbeitgeberattraktivität – wer ist die Schönste im ganzen Land?Die wichtigsten branchenunabhängigen Finanzkennzahlen Aktuelle Gerichtsentscheide ArbeitsrechtPlötzlich Chef – 5 entscheidende TippsIhre Toolbox für agile MitarbeiterführungDaten wirkungsvoll darstellenKlare Botschaften5 Tipps für ein perfektes ProtokollInterview mit Prof. Dr. Olaf Bach: Leistungsstarke Teams aufbauen und führenCheckliste Massnahmen Lehrstellen-MarketingDer Umgang mit Aufschieberitis10 Fragen zur BilanzFührungskompetenz mit WirkungGedächtnistrainingKommunikation in der FührungPsychologie für FührungskräfteVirtuelle Teams führen/Leading Remote TeamsKundenfreundliches Verhalten auf der BaustelleÜber unsWarum zwei Stunden Seminare?Geschäftsleitung & TeamReferentenReferenzenReferenzen: Industrie + ProduktionReferenzen: Baugewerbe, Handwerk und ImmobilienReferenzen: DienstleistungenReferenzen: Ämter, Behörden und VerbändeReferenzen: Handel und TransportReferenzen: Gesundheit und PharmaTeilnahme- & GeschäftsbedingungenPresse & MedienKontaktBestätigung: KontaktanfrageBestätigung: Newsletter
So erreichen Sie uns
ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH Seefeldstrasse 4
CH-8008 Zürich
Tel.: 044 - 557 49 50
facebook1 linkedin xing1
Informiert bleiben
Newsletter kostenlos abonnieren
Name:
E-Mail:
Folgen Sie uns auf:
logo_zweistunden_gruen-gross2 079081605_SBFI_Sticker_RZ_140mm_170302_1
Bewerberinterviews: Die drei häufigsten Fehler

Massgeschneiderte Seminare für Ihr Unternehmen.
Mehr erfahren
1. Logischer Fehler
Menschen haben die Tendenz, die Wirklichkeit im Sinne bestimmter Erfahrungen, Vorurteile oder Theorien zu beurteilen. Besonders stark wirken implizite Persönlichkeitstheorien und Vorurteile, wie z. B. „Brillenträger sind intelligent“ oder „temperamentvolle Menschen sind kreativ“. Implizite Persönlichkeitstheorien werden als wahr empfunden und werden deshalb selten kritisch überprüft. So kann ihre Fehlerhaftigkeit lange verborgen bleiben.

2. Zentrale Tendenz 
Personen haben die Tendenz, extreme Urteile zu vermeiden. Meist, weil sie sich die Ränder der Urteilsskala für noch extremere Fälle aufbewahren möchten oder aus ihrer eigenen Unsicherheit heraus. Das führt dazu, dass gute Bewerber etwas zu schlecht und schlechte Bewerber etwas zu gut beurteilt werden. Dadurch steigt das Risiko, eine Fehlentscheidung zu treffen.









3. Erwartungseffekt
Ein Interviewer sieht und hört oft nur das, was er zu sehen erwartet. Er neigt zur Bestätigung seiner Ansicht, zur Verifikation
Wenn ein Bewerber beispielsweise perfekte Bewerbungsunterlagen geschickt hat und gut gekleidet zum Vorstellungsgespräch erscheint, haben viele Inter-viewer bereits vor Beginn des Gesprächs die Erwartung: „Das ist ein geeigneter Bewerber.“ 
Das Vorstellungsgespräch verläuft vor dem Hintergrund einer wohlwollende Erwartung positiver ab als vor dem Hintergrund einer kritischen oder neutralen. 
Bei wenig erfahrenen Interviewern bewirkt dieser Erwartungseffekt, dass der Befragte schon nach wenigen Minuten beurteilt wird. Der Rest des Interviews dient dann 
nur noch der Bestätigung des früh gefassten Urteils.
Mit den besten Interviewfragen die besten
Zum Seminar
10 Fakten, die Sie über Entscheidungen noch nicht wussten
Die 10 besten Tipps für ein wirksames Beurteilungsgespräch
Führung in der Zukunft - Interview mit Dr. Claude Heini