Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
HomeSeminareInhouse SeminareSchlau in ZweiMinutenÜber uns
Kontakt

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4
8008 Zürich Tel.: 044/457 49 50
info@zweistunden.ch

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4    CH-8008 Zürich
             
Tel.:   044 - 557 49 50        E-Mail:  info@zweistunden.ch

Folgen Sie uns auf:




Copyright ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH | 2016 | KontaktweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
 044/457 49 50
info@zweistunden.ch
Xing_LogoFacebook_icon.svgLinked inlogo_zweistunden_grün
In der Rubrik "Schlau in ZweiMinuten" von ZweiStunden finden Sie Fachartikel und Beiträge rund um das Thema der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung.
_____________________________________________________
Isländisches Haus
Massgeschneiderte Seminare für Ihr Unternehmen. 
Mehr Infos hier
Inhouse-Seminare
Newsletter kostenlos abonnieren - hier
Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett
Unsere Seminar-Themen
Projektmanagement
Mehr Informationen?
Für Fragen und mehr Informationen rufen Sie mich an:
Larissa gross.jpg
Larissa Keller
Backoffice
Tel: 044 557 49 50
info@zweistunden.ch
Schneeeule
Unsere Empfehlung für Sie:
Mitarbeiter beurteilen - Ziele erreichen informieren

Die besten Interviewfragen für die besten Bewerber - informieren

Arbeitszeugnisse richtig schreiben und bewerten - informieren

_____________________________________________________
____________________________________________________
5 Tipps für das effiziente Mahngespräch
Leere Hosentasche
Schriftliche Mahnungen sind üblich und wichtig. Sie dokumentieren den Zahlungsanspruch des Unternehmens gegenüber dem Schuldner. Leider werden schriftliche Mahnungen oft ignoriert. Deshalb kann es effizient sein, nach der schriftlichen Mahnung ein telefonisches Gespräch mit dem Schuldner zu führen.

Folgende fünf Tipps helfen bei der Vorbereitung dieses Gesprächs: 

1. Legen Sie alle vorhandenen Informationen über den Kunden parat: Rechnungen, Historie, Anzahl Mahnungen, bisher geführte Gespräche usw. 

2. Lassen Sie sich nur den verantwortlichen Gesprächspartner geben. Verhandeln Sie mit niemandem sonst! 

3. Bereiten Sie sich mit einer positiven Grundeinstellung auf schwierige Gesprächssequenzen vor. 

4. Halten Sie den Terminkalender für eine Vereinbarung über die nächsten konkreten Schritte bereit. 

5. Bereiten Sie schriftlich alle möglichen Einwände und Ausreden vor. Halten Sie fest, wie Sie diesen konkret entgegnen werden.

Lernen Sie in unserem Kompaktseminar in zwei Stunden die wichtigsten Instrumente für das effiziente Mahngespräch

Zudem bieten wir dieses Seminar auch bei Ihnen im Unternehmen als Inhouse Seminar an.

So kommen Sie schneller zu ausstehenden Beträgen!