Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
HomeSeminareInhouse SeminareSchlau in ZweiMinutenÜber uns
Kontakt

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4
8008 Zürich Tel.: 044/457 49 50
info@zweistunden.ch

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4    CH-8008 Zürich
             
Tel.:   044 - 557 49 50        E-Mail:  info@zweistunden.ch

Folgen Sie uns auf:




Copyright ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH | 2016 | KontaktweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
 044/457 49 50
info@zweistunden.ch
Xing_LogoFacebook_icon.svgLinked inlogo_zweistunden_grün
Arbeitstechnik mit E-Mails
Der effiziente Umgang mit der E-Mail Flut

E-Mails "fressen" einen Grossteil unserer Arbeitszeit und sorgen für Stress. Nur der richtige Umgang mit E-Mails ermöglicht ein wirkungsvolles, störungsfreies Arbeiten.

5 Praxis-Tipps im Umgang mit E-Mails
1. Sortierter Posteingang -> Strukturiertes Vorgehen
Sortieren Sie Ihren Posteingang nach verschiedenen Kriterien wie Betreff, Absender, Priorität. So erhalten Sie eine schnellere Übersicht und sparen Zeit.

2. Mut zum Papierkorb
Unwichtige Mails gehören sofort gelöscht. Falls Sie sich damit schwertun, ver-schieben Sie sie in einen Zwischenordner, den Sie ca. alle 3 Monate prüfen, ob wirklich noch was Wichtiges dabei ist. Alles was nicht wirklich wichtig ist, löschen Sie dann.

3. Rufen Sie Ihre Mails konsequent ab
Entscheiden Sie, wie häufig Sie Ihre E-Mails abrufen und bearbeiten möchten: 1-mal, 2-mal oder 3-mal am Tag. Für die Berufsleute reicht dies. Bei jeder neuen E-Mail wird man aus dem Arbeitsprozess herausgerissen und verliert kostbare Arbeitszeit.

4. Nutzen Sie die Funktionen Ihres Mail-Programms
Investieren Sie ein bis zwei Stunden in die Bedienung Ihres E-Mail-Programms. Denn mit wichtigen Tastenkombinationen, Verteilern, Suchmöglichkeiten arbeiten Sie effizienter und schneller.

5. Informieren Sie Ihre Absender
Viele Mails enthalten Unwichtiges für Ihren Alltag. Informieren Sie höflich Ihre Kollegen, wenn Sie bestimmte Informationen nicht mehr erhalten möchten. Am besten bewerkstelligen Sie das, indem Sie ein offenes Gespräch mit Kollegen suchen und nach Ihren Wünschen fragen. Dann wird dieser Sie sicher auch nach Ihren fragen.
Newsletter kostenlos abonnieren - hier
__________________________________________________
_________________________________________________
Pfeil pink Isländisches Haus
Massgeschneidert für Ihr Unternehmen. 
Mehr Infos hier
Inhouse-Seminare