Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
HomeSeminareInhouse SeminareBeratungBlogÜber uns
Kontakt

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4
8008 Zürich Tel.: 044/457 49 50
info@zweistunden.ch

ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
Seefeldstrasse 4    CH-8008 Zürich
             
Tel.:   044 - 557 49 50        E-Mail:  info@zweistunden.ch

Folgen Sie uns auf:




Copyright ZweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH | 2016 | KontaktweiStunden - Wissen kurz&bündig GmbH
 044/457 49 50
info@zweistunden.ch
Xing_LogoFacebook_icon.svgLinked inlogo_zweistunden_grün
In der Rubrik "Schlau in ZweiMinuten" von ZweiStunden finden Sie Fachartikel und Beiträge rund um das Thema der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung.
_____________________________________________________
Isländisches Haus
Massgeschneiderte Seminare für Ihr Unternehmen. 
Mehr Infos hier
Inhouse-Seminare
Newsletter kostenlos abonnieren - hier
Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett Pfeiol violett
Unsere Seminar-Themen
Projektmanagement
Mehr Informationen?
Für Fragen und mehr Informationen rufen Sie mich an:
Larissa gross.jpg
Larissa Keller
Backoffice
Tel: 044 557 49 50
info@zweistunden.ch
Schneeeule
Unsere Empfehlung für Sie:
Mitarbeiter beurteilen - Ziele erreichen informieren

Die besten Interviewfragen für die besten Bewerber - informieren

Arbeitszeugnisse richtig schreiben und bewerten - informieren

_____________________________________________________
_____________________________________________________
So stärken Sie Ihre Durchsetzungskraft wirksam und langfristig

In vielen Branchen schliessen gemäss Bundesamt für Statistik gleich viele Frauen mit dem eidgenössischen Fachausweis ab wie Männer. Die Eintrittskarte für den beruflichen Erfolg ist somit gegeben. Weshalb schaffen es Frauen, dann meistens nur bis ins mittlere Kader und sind
im Topkader, der Geschäftsleitung oder als CEO ebenso selten anzutreffen wie ein vierblättriges Kleeblatt?

Ein bedeutender Grund liegt darin, dass Frauen die männlichen Spielregeln zu wenig kennen und diese auch nicht praktizieren, obwohl sie es auf den oberen Führungsstufen praktisch nur mit Männern zu tun haben.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen wie unterschiedlich die geschlechtsspezifischen Kommunikationsregeln funktionieren und wie sie erfolgreich damit umgehen können. 
DurchsetzungskraftBild HompageGrundregel
Hilfreiche Tipps für mehr Durchsetzungskraft:
Wenden Sie eine klare, eindeutige und messbare Kommunikation an. 
Wichtig ist es, Ihren Vorgesetzten mit Vorteilen, die ihm, seiner Abteilung oder dem Unternehmen zu Gute kommen zu überzeugen. Bleiben Sie hartnäckig und geben Sie nicht nach dem ersten Mal auf, wenn Ihr Vorgesetzter nicht so begeistert reagiert, wie Sie es sich erhofft haben.
Verbannen Sie die folgenden typisch weiblichen, hinderlichen Sätze für Ihre Durchsetzungskraft und ersetzen Sie diese mit durchsetzungsstarken Lösungsansätzen:

Problematisch: Das ist nicht perfekt. Das geht noch besser. 
Lösung: Das ist nicht perfekt aber es ist sehr gut und reicht zum Präsentieren.

Problematisch: Gute Leistung wird anerkannt und belohnt. 
Lösung: Tue Gutes und rede darüber. Ich nehme mich wichtig und sorge dafür, dass meine gute Leistung anerkannt wird.

Problematisch: Wichtig ist vor allem was ich sage. 
Lösung: Es ist entscheidend wie ich etwas sage und zu wem ich es sage.

Problematisch:  Wenn ich meinem Gegenüber klar meine Meinung sage, kränke ich ihn. 
Lösung: Ich sage freundlich, direkt und klar was ich will. So ist es für mein Gegenüber einfacher zu verstehen was ich will. Ich gehe mit der Stimme am Ende des Satzes nach unten.

In unserem ZweiStunden Seminar 'Durchsetzungstraining für Frauen' erfahren Sie, wie Sie ihre Durchsetzungskraft konkret stärken können und üben dies an ehrlichen Beispielen.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Seminar.

Die nächsten Termine sind:
13. März in Zürich
23. März in Zug